not available
aktivitäten

News

 

29.10.2020 – Corona Update

Als Folge der wieder steigenden Anzahl an COVD-19 erkrankten, musste der Vorstand der MGO die schwere Entscheidung treffen, sowohl den Jubilaren-Apéro vom 8. November 2020, als auch das Adventskonzert vom 29. November 2020 abzusagen. Es findet also dieses Jahr voraussichtlich kein öffentlicher Auftritt mehr statt. Dieser Entscheid trifft nicht nur unsere Konzertbesucher, sondern vor allem auch die Musikantinnen und Musikanten sehr hart, welche dieses Jahr bereits zum zweiten Mal ein komplettes Konzertprogramm einstudiert und sich auf ein Konzert vorbereitet haben, welches dann kurzfristig abgesagt werden musste.

 

 

12.09.2020 – MGO Reise

Gegen Mittag trafen sich neunzehn MGOler am Parkplatz bei der Mehrzweckhalle in Othmarsingen zur diesjährigen Vereinsreise. Angesagt war eine Velotour, mehr war nicht bekannt. Für Nicht-Velofahrer wahr gemäss der Einladung, auch die Teilnahme mit dem Auto möglich. Es waren zwei Nicht-Velofahrer dabei.

Zuerst mussten vier Gruppen gebildet werden, mit maximal 5 Personen. Da nur zwei Autofahrer dabei waren, mussten diese mit zwei Velofahrern eine Gruppe bilden. Danach bekam jede Gruppe ein Rätsel, dessen Lösung der zu fahrende Weg aufzeigte. Die Auto/Velo Gruppe durfte als erstes losfahren, mit dem Ziel: Bahnhof Wildegg. Wie sich später zeigte, hatten alle vier Gruppen dasselbe Ziel, jedoch auf unterschiedlichen Wegen. Somit wurde sichergestellt, dass die Gruppen nicht gleichzeitig ankommen, sondern hintereinander mit jeweils ca. 30 Minuten Abstand.

Am Bahnhof Willdegg zeigte sich dann, um was es ging: Die MGOler nahmen am Foxtrail «Schloss Wildegg» teil. Im Bahnhofkiosk wurde der Gruppe der erste von Total 27 Hinweisen übergeben. Was nun folgte war eine moderne Art von Schnitzeljagd: jeder Hinweis musste ausgewertet werden und führte danach (manchmal auch zusammen mit den abgegebenen Unterlagen) zum nächsten Hinweis. Die ersten Sieben Hinweise führten die Teilnehmer vom Bahnhof Lupfig bis zum Garten vom Schloss Wildegg. Die restlichen Hinweise führten durch den Garten und das Schloss. Es sei hier nicht mehr verraten, um anderen Teilnehmern an diesem Foxtrail nicht die Freude zu nehmen.

Eine kleine Anekdote am Rande: die erste Gruppe war sich nicht Bewusst, dass der Foxtrail vom Bahnhof Lupfig aus zu Fuss zu absolvieren ist. Sie suchten deshalb die ersten Hinweise noch mit Auto und Velo. Bereits beim Hinweis Nummer drei war aber für das Auto Schluss: die Treppe konnte trotz 4WD nicht befahren werden! Das Auto wurde parkiert und die beiden Nicht-Velofahrer gingen zu Fuss weiter. Die beiden Velofahrer konnten zwar noch ein Drehkreuz auf dem Waldweg überwinden, aber da war dann auch Schluss. Beim Eingang zum Schlossgarten war die Gruppe dann wieder vereint und sucht dort (zu Fuss!) den nächsten Hinweis. 

Zum Abschluss trafen sich dann alle Teilnehmer bei Dominik Jenzer in Wildegg zu einem Grillabend im Garten. Trotz Corona war dies eine tolle Vereinsreise. Dem Organisationskomitee sei herzlich gedankt.

Die Bilder zum Anlass»»

Link zur Foxtrail Home-Page»»

 

 

 

 

 

 


Hier sind die weiteren News aus dem Jahr 2020 zu finden»»


Hier geht es zum Archiv mit den Foto-Galerien und News-Seiten der vergangenen Jahre»»