not available
aktivitäten

News

 

23. Juni 2018 – Kantonales Musikfest in Laufenburg

Am Samstag trafen sich die Musikanten der MGO bereits um 11 Uhr in Laufenburg, um gemeinsam Zmittag zu essen. Der erste grosse Programmpunkt war dann die Parademusik. Bereits um 12.42 Uhr rief Martin Borner: „Mailandzyt, mit Tambourbeginn, Vorwärts – Marsch !“

Die Zuschauer am Strassenrand klatschten begeistert mit, als die Musikanten in Reih und Glied ihre Parade vorführten. Am Ende der Strecke wartete der wohlverdiente Apéro. Die erfreulich hohe Punktzahl von 80.75 brachte den Musikanten am Schluss den 22-sten Rang von 55 Vereinen.

Nach dem obligatorischen Vereinsfoto stand den Mitgliedern die Zeit zur freien Verfügung. Einige liessen es sich nicht nehmen, bei anderen Vereinen gut hinzuhören. Andere liessen es ruhiger angehen und setzten sich in die schön gemachten Beizli.

Um 15.00 Uhr versammelten sich alle im Instrumentendepot und machten sich bereit für die Konzertvorträge. Nach einem entspannten Einspielen, ging es zum Konzertlokal in der Kirche. Das Aufgabenstück, Faces of Proudness wurde von der MGO als erstes vorgetragen. Die Abstimmung und das Timing wurde von den Experten sehr kritisch bewertet. Gleich im Anschluss durfte die MGO ihr Selbstwahlstück Hindenburg vortragen. Das war von A bis Z ein gelungener Vortrag und die Musikanten verliessen die Kirche mit einem sehr guten Gefühl. Es gab für das Wochenende vom 23./24.6.2018 pro Konzertlokal eine separate Rangliste. In der Stadtkirche in der 3. Klasse Harmonie hat die MGO im Aufgabenstück den 15. Rang von 17 Vereinen belegt. Erfreulich war die Klassierung beim Selbstwahlstück, bei dem die MGO den 7. Platz von 17 Vereinen erreichte. In der Gesamtwertung kamen die Musikanten unter der Leitung von Martin Borner auf den 14 Rang.

Nach dem Konzertvortrag konnte endlich ein wohlverdientes Bierchen getrunken werden.

Nun kam die grosse Stunde von Sibylle Burger. Sie wurde für 25 Jahre aktives Musizieren zur kantonalen Musikveteranin ausgezeichnet. Sibylle war die ganze Zeit dem Jugendspiel und der Musikgesellschaft Othmarsingen treu. Auch im Vorstand hat sie viele Jahre mitgearbeitet und unter anderem unzählige Protokolle geschrieben.

Sibylle, wir danken dir ganz herzlich für deinen Einsatz für die MGO und gratulieren dir zur kantonalen Musikveteranin.

Nach dem Festakt genossen die Musikanten weiterhin das toll organisierte Fest in Laufenburg, unter anderem auch beim Public Viewing von der Fussball-WM. Es war ein gelungener Tag für die Musikgesellschaft Othmarsingen – ein schönes Musikfest.

Der Bilder zum Anlass»»

Homepage des Aargauer Musikfest in Laufenburg»»

Bericht in der AZ»»

 

 

5. Juni 2018 – Vorbereitungskonzert für Laufenburg

Als Zwischenschritt auf dem Weg zum Kantonalen Musikfest in Laufenburg hatte die Musikgesellschaft Othmarsingen die Musikgesellschaft Hunzenschwil/Schafisheim und die Musikgesellschaft Dottikon zum gemeinsamen Vorbereitungskonzert eingeladen. Einerseits wollte man den anderen Vereinen und den anwesenden Zuhörern zeigen, wie weit man mit den Vorbereitungen schon ist. Andererseits wollten man aber auch sehen, wie weit die anderen schon sind. Schlussendlich wollte man aber von den anderen auch eine Beurteilung der eigenen Leistung haben.

Die drei Vereine trugen jeweils die Pflicht- und Wahlstücke vom Kantonalen Musikfest in Laufenburg vor. Danach beurteilten die Dirigenten der anderen Vereine den Vortrag und gaben Tipps, wo noch Verbesserungspotential vorhanden ist.

Es war ein sehr gelungener Abend. Zwischendurch kam sogar schon etwas «Musikfest-Atmosphäre» auf. Mit Kaffee und Kuchen Endete das Vorbereitungskonzert.

Bilder vom Anlass»»

 

 

5. Mai 2018 – #BlasmusikAargau goes live&together

Am Samstag, 5. Mai 2018 standen die Aargauer Musikvereine zusammen! Über 50 Vereine im Kanton Aargau führten im eigenen Dorf von 10.00 bis 11.00 Uhr ein Platzkonzert durch. Um 10.30 Uhr haben dann alle gemeinsam und gleichzeitig den von Peter Erhard extra für diesen Anlass komponierten Marsch «Stelle dell’Argovia» (Aargauer Sterne) gespielt. Dirigiert wurden alle Vereine zentral von Herrn Douglas Bostock (u.a. Dirigent der Argovia Philharmonic), der via YouTube an die verschiedenen Standorte «gestreamt» wurde. Hier hat leider die Technik nicht ganz mitgespielt, so dass Martin Borner den Taktstock übernehmen und die MGO dirigieren musste.

Der Anlass war vom Aargauischen Musikverband ins Leben gerufen und organisiert worden, um die Blasmusik wieder populärer zu machen. Jeder Verein hat seine Darbietung des Marsches mit einem Handy aufgezeichnet. Aus dem Zusammenschnitt von allen Aufnahmen wird dann ein Werbefilm „#BlasmusikAargau“ entstehen. Sobald der Film fertig ist, werden wir hier natürlich einen Link dazu aufführen.

Die Musikgesellschaft Othmarsingen hatte diesen Anlass noch mit einem eigenen Projekt verknüpft: seit Anfang Jahr wurden Musikantinnen und Musikanten in Othmarsingen und Umgebung kontaktiert, welche ein Instrument spielen oder gespielt haben, aber nicht mehr aktiv in einem Verein mitspielen. Sie wurden angefragt, ob sie gerne an diesem speziellen Konzert der MGO mitmachen würden. Es haben sich 6 Personen gemeldet! An drei Proben wurde das Konzert einstudiert und am 5. Mai 2018 zusammen durchgeführt. Es scheint allen Spass gemacht zu haben und die MGO hofft, dass bald neue Kolleginnen oder Kollegen dazustossen werden.

 

Bilder vom Anlass»»

Zusammenschnitt aller teilnehmenden Vereine»» (die MGO ist ab 2:03 zu sehen)

 

 

 

 

 

 


Hier sind die weiteren News aus dem Jahr 2018 zu finden»»


Hier geht es zum Archiv mit den Foto-Galerien und News-Seiten der vergangenen Jahre»»